Papierloses Büro – Chance oder Mythos?

Kategorien: Papierloses Büro

Der Begriff „Papierloses Büro“ erregt seit Jahren die Gemüter und die Meinungen darüber gehen weit auseinander. Wenn ich darüber spreche, ernte ich Reaktionen in der großen Bandbreite von begeisterter Zustimmung bis hin zum müden Lächeln. Aber für mich gibt es nur noch eine Richtung, beruflich wie privat: weniger Papier! Im Englisch heißt es ja auch „Paperless Office“.

Wichtigste Argumente sind:
– enorme Einsparungen bei Papier-,  Druckkosten und Postversand
– benötigter Platz und Kosten für Aufbewahrung und Archivierung wird erheblich reduziert
– die Suchzeiten nach Dokumenten lassen sich drastisch verkürzen
– die großartige Möglichkeit auch von unterwegs auf alle Daten zuzugreifen
– flexible, mobile Zusammenarbeit im Team, egal wo sich die Teammitglieder befinden
– und last but not least, Papiereinsparung schont die Umwelt!

Bitte teilen Sie diesen Beitrag. Vielen Dank!

Ordnung gelungen – Büro tot?
Papierlos werden ist schon schwer-Papierlos bleiben noch viel mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Teilen
Teilen
Teilen