| phone: +49 176 1033 58 62 | info@zeitgewinn-hamburg.de

Vorträge, die Sie inspirieren und motivieren

1. Schneller, flexibler, mobiler-Vom Glück des papierlosen Büros

Wenn Unternehmen heute darüber klagen, dem Markt, dem Wettbewerb oder überhaupt “der Entwicklung in der Welt” hinterher zu hinken, dann wollen sie vieles ändern, um aufzuholen – nur eines eher nicht: den Umgang mit Papier. Denn “was man schwarz auf weiß besitzt”, das hat Wert, das zählt, das dokumentiert die eigene Leistung. Und zwar meterweise im Regal und stapelweise auf dem Schreibtisch.

 

Dabei liegt der Wert des ganzen Papiers nicht in seiner Form, sondern im Inhalt. Und der ist nicht mehr an die Form gebunden. Die behindert vielmehr. Die ist teuer. Papier kostet Geld, Papier zu lagern kostet noch mehr Geld. In Papier suchen, ist langsam. Papier existiert immer nur an einem Ort. Dabei liegt die Lösung so nah.

 

In diesem Vortrag male ich Ihnen das Bild einer Bürowelt, in der die für Sie wichtigen Inhalte Ihnen jederzeit und an jedem Ort auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Es ist die Welt eines papierlosen Büros, wie sie heute mit geringen Kosten für jedes Unternehmen erreichbar ist. Es ist eine Welt, in der Sie Inhalte schneller finden, in der Inhalte einfacher weitergeleitet und verarbeitet werden können, und in der Sie am Unternehmenssitz wie im Homeoffice oder beim Kunden abrufbar sind. Lassen Sie sich motivieren, mit einem papierlosen Büro wieder mehr Zeit für das Wesentliche zu bekommen.

2. Digitale Hygiene oder: Auch die virtuelle Welt räumt sich nicht von alleine auf

Speicherplatz ist heute kein Problem mehr. Vorbei die Zeiten knapper Festplattenkapazitäten. Das ist ein Segen – und ein Fluch zugleich. Denn wenn alles gespeichert werden kann, wird auch alles gespeichert. Oder muss per Gesetz sogar gespeichert werden. Und morgen, wenn das Büro auch noch papierlos geworden ist, kommt noch mehr hinzu. Wo gestern der Platzmangel noch Ordnung erzwungen hat, herrscht deshalb schon heute oft Chaos. Verzeichnisbäume wuchern, Dokumente werden unsystematisch abgelegt, Daten werden aus Unsicherheit doppelt und dreifach gehalten. Die Vorteile der Digitalisierung bleiben damit oft in einem Morast stecken.

 

Mit diesem Vortrag möchte ich Ihr Bewusstsein dafür wecken, dass Digitalisierung nicht gleichzusetzen ist mit Ordnung. Erfahren Sie, wo die Gefahren digitaler Unordnung liegen – und nehmen Sie erste Tipps & Tricks für eine Verbesserung der Situation mit. Hygiene in der virtuellen Datenwelt ist genauso wichtig wie in Küche und Bad. Wer die Unordnung wuchern lässt, den befällt früher oder später eine Lähmung. Denn nicht gefundene Daten sind keine Informationen und machen das Unternehmen immobil. Doch das muss ja nicht so sein. Guter Rat ist nicht teuer.

3. Zeitmanagement 4.0 – Wege in die verlässliche Zusammenarbeit

Das Problem Nr. 1 in Unternehmen heute ist… Unzuverlässigkeit. Es mangelt nicht an Ressourcen, es mangelt auch nicht an Zeit. Es mangelt an Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit. Und dafür ist die Ursache eine Kultur der Unterbrechung. Nicht nur Chefs unterbrechen Mitarbeiter in ihrer Arbeit, auch Kollegen untereinander unterbrechen sich ständig. Oder Unterbrechungen kommen von außen. Unterbrechungswerkzeuge sind überall installiert: Telefon, Email-Client, Twitter-App, Facebook-Seite, Chat-Software usw. Und wenn die Unterbrechung durch eine aufgerissene Tür oder eine Push-Notification mal ausbleiben sollte, dann wandert der Blick von allein alle paar Minuten zu einer Nachrichtenquelle. Die Konzentrationsspanne ist bei 11 Minuten angelangt – und das macht alle Arbeit unzuverlässig.

 

Dieser Vortrag soll Sie aufrütteln. Denn wenn wir dieser Kultur nicht Einhalt gebieten, dann verlieren wir nicht nur weiter an Effizienz, sondern auch die Fähigkeit, überhaupt Veränderungen umzusetzen. Die aber sind überall nötig, um sich nicht von Märkten und Wettbewerbern abhängen zu lassen. Unterbrechungen sind schlicht kostspielig. Sie kosten Nerven, Motivation, Zeit. Sie halten vom Wichtigen zugunsten von vermeintlich Dringendem ab. Damit vereiteln sie tragischerweise das, was sie eigentlich herstellen sollten: dass wirklich etwas geschafft wird.

 

Zum Glück lässt sich diese Entwicklung jedoch umkehren. Verlässliche und konzentrierte Zusammenarbeit wird wieder möglich. Lassen Sie sich inspirieren.

Facebook
LinkedIn
Xing
Soundcloud